Checkpoint

Grenzenlose Neugier und die pure Lust, Dinge einfach zu probieren, diese Bedürfnisse befriedigt "Checkpoint" mit ungewöhnlichen Versuchen und Spielen für Kinder und Jugendliche. Denn bei "Checkpoint" probiert ein junges männliches Testteam alles aus, was Jugendliche cool finden, Väter immer schon mal machen wollten und Müttern den Schlaf raubt.

Kann man sein Skateboard mit einem Motor antreiben? Was passiert, wenn ich ein Feuerzeug an eine Deoflasche halte? Kann ich Würstchen im Auspuff kochen? Mit ungewöhnlichen Tests findet das "Checkpoint"-Testteam unkonventionelle Antworten auf alltägliche und weniger alltägliche Fragen.

Fakten

  • 80 Drehtage
  • 300 Schnitttage
  • 320 Experimente

Trailer

Bei den zum Teil spektakulären Aktionen steht Moderator Tommy Scheel dem Testteam zur Seite: Er baut, experimentiert, berät und lacht mit der Truppe – auch dann, wenn mal was schiefgeht. Ein Mädchen-Team steht den Jungs gegenüber, denn sie treten gegen die Jungs an beim ‚Mädchen- gegen Jungen- Duell’.

Hier tobt der Kampf der Geschlechter: Wer kann besser zielen, ist mutiger, kann besser mit Autos, Baumaschinen, Feuer umgehen – Jungen oder Mädchen? "Checkpoint" findet es heraus und lässt die Jugendlichen Autos mit dem Kran in Parklücken setzen, übers Hochseil balancieren, Augen sezieren, mit einem BMX-Rad ins Wasser springen oder Mobil-Toiletten reinigen.

40 x 25 Min
Auftraggeber: ZDF
Zielgruppe: Kinder- und Jugend
Genre: Non-Fiction
Produktionsjahr: 2014-16

Erbrachte Leistungen

  • Übertragung des Formats auf ‚deutsche Verhältnisse’
  • Casting Moderator
  • Casting Testteam
  • Location Scouting
  • Drehbuch
  • Spielebau
  • Umsetzung und Absicherung der Experimente
  • Regie
  • Produktion
  • Post-Produktion der Serie (Folgen-Zusammenstellung, Konfektionierung, Trailer, Best-Offs, etc.)
Unsere Leistungen im Überblick

Bildergalerie

Das Programm basiert auf der Erfolgsproduktion "Checkpoint" des niederländischen Senders Evangelische Omroep. 2012 wurde die niederländische Reihe mit dem Prix Jeunesse der Kinderjury in der Kategorie "7-11 Non-Fiction" ausgezeichnet.